MASSAGE HEILMASSAGE

CHIROPRAKTIKER  MANUELLE THERAPIE

Heilmassage / Massage

    HEILMASSAGE

    +386 30 665 947

    VOJAŠNIŠKA ULICA12,

     2000 MARIBOR

    Therapeutische Massage

    Therapeutische MassageTherapeutische MassageTherapeutische Massage mit einem individuellen Ansatz

    Die therapeutische Massage ist die älteste und effektivste Behandlungsmethode sowie eine Methode zur Vorbeugung verschiedener Krankheiten.

    Massage hat zahlreiche heilende Wirkungen und ist ein guter Weg, um zu heilen und die Gesundheit zu erhalten.

    Therapeutische Massage aktiviert die Kräfte der Selbstheilung.

    Therapeutische Massage ist eine Massage, die verschiedene Massagetechniken kombiniert, um verschiedene Krankheiten zu behandeln und zu verhindern. Eine therapeutische Kopf- und Nackenmassage kann die Häufigkeit und Intensität von Kopfschmerzen verringern, die Schlafqualität erheblich verbessern und die Dauer der Tiefschlafphasen verlängern, in denen sich der Körper erholt.

    Während einer therapeutischen Massage produziert der menschliche Körper ein Hormon der Freude - Endorphin, das nicht nur eine Stimmungserhöhung verursacht, sondern auch die Schmerzempfindlichkeit verringert.

    Zur Verbesserung der therapeutischen Massage können Massageöle, medizinische Salben und Gele verwendet werden. Die Massage wirkt direkt auf Rezeptoren auf der Körperoberfläche und indirekt auf tiefere Strukturen (Muskeln, Blutgefäße, innere Organe)


    Die Wirkung der therapeutischen Massage
    Die therapeutische Massage fördert die lokale Durchblutung, fördert den Abfluss von Lymphe aus Geweben und inneren Organen und stimuliert das Immunsystem. Massage hat eine komplexe therapeutische Wirkung auf den Körper, einschließlich:

    stärkt das Herz-Kreislaufsystem;
    verbessert die Herzfunktion;
    beseitigt Stagnation;
    wirkt sich positiv auf die Gelenke und den Bewegungsapparat aus;
    verbessert den Stoffwechsel, stimuliert die Ernährung des Gewebes;
    wirkt sich günstig auf die Arbeit des zentralen und peripheren Nervensystems aus;
    lindert Stress;
    erhöht die Vitalität.


    Wann ist eine Massage erforderlich? Welche Krankheiten ist eine therapeutische Massage vorgeschrieben
    Die Massage wird im Rahmen der Rehabilitationstherapie aktiv eingesetzt, insbesondere zur Rehabilitation von Patienten, die Verletzungen oder chronische Langzeiterkrankungen erlitten haben.

    Bei Krankheiten wird eine Massage verschrieben:

    Herz-Kreislauf-System - Herzinsuffizienz, Bluthochdruck (Hypertonie) oder umgekehrt Hypotonie (niedriger Blutdruck) im Rahmen eines Rehabilitationskurses nach einem Myokardinfarkt;
    Bewegungsapparat (Osteochondrose, Skoliose);
    Atmungsorgane (Asthma bronchiale, chronische Bronchitis, Lungenentzündung);
    Radikulitis;
    Neuralgie;
    chronische Gastritis;
    und einige andere.

    Massage ist auch für gesunde Menschen angezeigt. In diesem Fall wird auf Massage zurückgegriffen, um:

    Prävention der Entwicklung verschiedener Krankheiten;
    Erhöhung der Immunität;
    positive Auswirkungen auf die Muskulatur. Die Massage entspannt die Muskeln, stellt die Flexibilität, Beweglichkeit und Elastizität des Gewebes wieder her und lindert Müdigkeit.
    Verbesserung der Hautqualität. Die Massage normalisiert die Talgdrüsen, macht die Haut straff und elastisch, verhindert die Bildung von Falten;
    Verbesserung des Wohlbefindens.


    Therapeutische Massage


    Therapeutische Massage